14.10.2016 - Secret World

14.10.2016 - Secret World

Da waren sie wieder! Absolut authentisch und mitreißend.

Was wäre die Band ohne den absolut engagierten und im Gesang zum Verwechseln ähnlichen Alexander Weyland. Kaum zu glauben, dass da nicht Peter Gabriel auf der Bühne steht. Weyland’s und Garbrecht‘s Stimme füllen den Saal mit wohligem Klang. Auch die Musiker stehen diesem Engagement zu unglaublicher Vergleichbarkeit in nichts nach. Das spürten die Gäste vom ersten Lied an und bestätigten dies mit tosendem Beifall bis zum letzten Lied – Biko. Was wäre würdiger als Biko? Sledgehammer, In your Eyes, Solsbury Hill, Don’t give up oder Red Rain sind nur Auszüge aus der Schaffensperiode von Peter Gabriel, die die Band in genialer Weise dem Publikum präsentierte.
Was gibt es mehr zu sagen? Ein toller Abend mit Secret World, die es nun endlich nach zwei Jahren Pause wieder ins Gulfhaus geschafft haben. Der Abend schuldet eine Wiederholung in 2017.

Auch unseren Gästen schulden wir ein Dankeschön, die durch ihre Begeisterung die Band gepuscht und für eine tolle Atmosphäre gesorgt haben.

14.10.2016 - Secret World 14.10.2016 - Secret World
  • Reviews
  • Fans